Weinhof Schreiber

Startseite   Das Weingut  |  Das Angebot  |  Die Linie “Prestige”  |  Wein zum Anfassen Vegetation im Weinberg |   Galerie   |   Kontakt/Impressum


Vegetation im Weinberg

Die Entwicklung einer Silvanertraube in der Gundheimer Lage "Hungerbiene"


Aktuelle Bilder über den Entwicklungsstand im Weinberg

Die ersten drei Bilder entstanden am 18.05.2018:


Von der Rebe zur Traube 2018-05-18

Von der Rebe zur Traube 2018-05-18

Von der Rebe zur Traube 2018-05-18


Eine Woche später, am 25.05.2018: Die Blüte beginnt - dieses Jahr extrem früh.


Von der Rebe zur Traube 2018-05-25

Von der Rebe zur Traube 2018-05-25

Von der Rebe zur Traube 2018-05-25


...und nur einen Tag später, am 26.05.2018: Die Traube ist in der Vollblüte.


Von der Rebe zur Traube 2018-05-26

Von der Rebe zur Traube 2018-05-26

Von der Rebe zur Traube 2018-05-26

Von der Rebe zur Traube 2018-05-26

Der Weinberg lebt und dient heimischen Vögeln als Zuhause: Diese Kohlmeise zog im Frühjhar 2018 ihre Jungen in einem Endrohr des Weinbergs auf:

Von der Rebe zur Traube 2018-05-26

Von der Rebe zur Traube 2018-05-26


...weitere zwei Tage später (28.05.2018): Das Ende der Blüte.

Von der Rebe zur Traube 2018-05-28

Von der Rebe zur Traube 2018-05-28


Am 31.05.2018 beginnt nach der Blüte schon das Dickenwachstum:

Von der Rebe zur Traube 2018-05-31


In der Nacht vom 31.05. auf den 01.06. mussten wir wieder einmal feststellen, dass unsere Werkstatt im Freien ist. Bei einem starken Gewitter nachts um kurz nach eins hatte es gehagelt. Viele Trauben wurden angeschlagen, zum Teil abgeschlagen. Die jungen, grünen Triebe haben zum Teil bis zu 20 Einschläge von Hagelkörnern.

Von der Rebe zur Traube 2018-06-01

Von der Rebe zur Traube 2018-06-01

Von der Rebe zur Traube 2018-06-01


Kalenderwoche 25/2018:
Kurz nach der Blüte wird die Traubenzone entblättert. Dadurch kommt mehr Sonne an die Beeren, die Beerenhaut wird dicker, sie werden abgehärtet gegen Krankheiten. Nach nächtlichem Tau und nach Regen trocknen die Trauben schneller ab und bleiben so gesünder.

Von der Rebe zum Wein Bild 17

Von der Rebe zum Wein Bild 18

Von der Rebe zum Wein Bild 19


Kalenderwoche 26/2018:

Von der Rebe zum Wein


Von der Rebe zum Wein


Von der Rebe zum Wein


09.07.2018:

Von der Rebe zum Wein

Von der Rebe zum Wein

Von der Rebe zum Wein


In der 28. Kalenderwoche gibt die Sonne nach herrlichem Sonnenaufgang einen Blick auf die schnell reifenden Trauben frei:

Von der Rebe zum Wein

Von der Rebe zum Wein

Von der Rebe zum Wein

Von der Rebe zum Wein

Von der Rebe zum Wein


Die Entwicklung setzt sich bei dauerhaften Tagestemperaturen von über 30 Grad rasant fort (06.08.2018).
Die durch den Hagel angeschlagenen Beeren sind jedoch gefährlich. Kommt jetzt zu viel Feuchtigkeit, kann von diesen "kranken" Beeren Fäulnis ausgehen. Bis jetzt macht auch die Trockenheit unseren Weinreben nichts aus; unsere Böden sind tiefgründig, wasserspeichernd und die Wurzeln von älteren Reben gehen bis 15 Meter in die Tiefe.


Von der Rebe zum Wein


Von der Rebe zum Wein

Von der Rebe zum Wein

Von der Rebe zum Wein


Woche 32/2018:

Von der Rebe zum Wein


Von der Rebe zum Wein

Die Reifeentwicklung schreitet in riesigen Schritten vpran. Das Mostgewicht, der Zuckergehalt, liegt momentan bereits ca. 15° Oechsle über der Norm, das sind ca. 15% mehr als die Norm und wiederum ca. 2 Wochen Vorsprung.
Die Weinsäurewerte sind sehr niedrig, werden noch mehr fallen, das heißt es gibt wieder "magenfreundliche" Weine. Wir müssen aufpassen, dass die Erntetermine bei den Weißweinen nicht zu spät sind, sonst sind die Alkoholgehalte zu hoch.


Von der Rebe zum Wein

Die volle Reife erkennt man an den Kernen, was die "Babys" des Rebstockes sind. Wenn diese durchweg braun gefärbt sind, ist die physiologische Reife erreicht, dann kann die Ernte beginnen.


Von der Rebe zum Wein

Zur Bodenschonung, Nährstoff- und Humusbildung, Wildkrautunterdrückung und zum Schutz vor Verlagerung, Auswaschung und Abschwemmung von Nährstoffen säen wir vor dem Herbst eine Winterbegrünung ein. Diese wird im Frühjahr einmal abgemäht und dann in den Boden eingearbeitet.

Von der Rebe zum Wein



05.09.2018: Nur noch wenige Tage bis zur Ernte...


Von der Rebe zum Wein


Von der Rebe zum Wein


Von der Rebe zum Wein


Von der Rebe zum Wein


Von der Rebe zum Wein